Veganer Tomatenaufstrich

Veganer Tomatenaufstrich

Kennt ihr das Gefühl, wenn man sich nach einem langen Winter schon nach den sonnengereiften Tomaten aus dem Spätsommer sehnt? Wenn man jetzt am liebsten in den Garten gehen würde, um sich ein paar davon zu holen?

Uns ist es wichtig, so regional und saisonal wie möglich einzukaufen. Daher kommen Tomaten bei uns im Jänner auch nicht auf den Tisch.

Zum Glück können wir mit getrockneten Tomaten Abhilfe schaffen! Sie sind herrlich aromatisch und schon eine kleine Menge davon, zaubert das Gefühl des Sommers in unsere Küchen.
Damit ihr euch jetzt ganz schnell ein bisschen Sommer direkt zu euch nachhause holen könnt, gibt es hier ein einfaches Rezept:

Du brauchst:
- 100 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
- 100 g Sonnenblumenkerne
- 3 EL Olivenöl
- 1 Handvoll Basilikum (im Winter könnt ihr euch auch mit getrockneten Kräutern austoben, wie etwa Rosmarin, Thymian, Bonenkraut etc.)
1/2 TL Rohrohrzucker - Rohrohrzucker enthält weniger Verarbeitungsschritte und schmeckt etwas weniger süß. Du kannst auch etwas anderes zum Süßen nehmen oder ganz auf den Zucker verzichten.
4 EL Wasser
Salz und Pfeffer nach Geschmack

So geht’s:
Die Tomaten etwas abtropfen lassen und grob schneiden. Den Basilikum oder die getrockneten Kräuter zerkleinern. In einem Mixer, alle Zutaten zusammenmischen und so lange mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Der Aufstrich hält sich gut verschlossen, ca. 1 Woche im Kühlschrank.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Elly

Veganer Tomatenaufstrich

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar