Suppenwürze selbstgemacht

Suppenwürze selbstgemacht

Diese selbstgemachte Suppenwürze ist perfekt für deine Gemüsebrühe! Viele Omas kennen das bestimmt noch von früher, denn so eine selbstgemachte Suppenwürze ist beinahe unendlich lange haltbar! Außerdem kann man sich dabei richtig austoben, denn was letztendlich in deine Suppe kommt, entscheidest nur du ganz alleine. Hier erfährst du wie es geht und welche Zutaten ich dir dafür unbedingt empfehlen kann!

Zutaten (Meine Favoriten):

  • Sellerie
  • Lauch
  • Karotten
  • Petersilie
  • Petersilienwurzel

Zutaten:
1 Bund Suppengrün 500 g
100 g Salz

So geht's:

  1. Suppengrün waschen, nach Bedarf schälen und grob würfeln.
  2. Suppengrün und Salz in eine Küchenmaschine geben. 60-120 Sekunden häckseln, zwischendurch Pausen machen und Paste mit einem Spachtel von den Rändern schieben.
  3. In saubere, am besten ausgekochte Schraubverschlussgläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.
  4. Wie bei normaler Gemüsebrühe 1 TL Gemüsebrühe auf 250 ml Wasser verwenden.

Lasst es euch schmecken!

Eure Elly

Suppenwürze selbstgemacht

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar