Schnelles, gesundes Zucchinibrot

Einfaches und gesundes Zucchinibrot

Wo nur hin mit den ganzen Zucchinis? Der Garten geht über und man isst gefühlt jeden Tag gebratene Zucchini oder Zucchinicremesuppe. Geht ja auch total schnell! Wenn ihr aber mal genug von der Anbraterei und der grünen Suppe habt, haben wir das optimale Rezept, wie ihr eure Zucchinis schnell, gesund und lecker verwerten könnt!

Kochzeit: 55 Minuten | Portionen: 12 Stück

Zutaten

  • 200 g Zucchini
  • 2 Eier
  • 50 ml Speiseöl
  • 130 g Mandelmehl
  • 20 g Leinsamen (geschrotet)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 210 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Backpulver

So geht’s

Zucchini waschen, putzen und fein raspeln. Die Zucchiniraspel in einem Geschirrtuch gut ausdrücken, damit der Teig später nicht zu feucht wird und zusammenfällt!
Die Eier mit dem Öl schaumig schlagen. Die übrigen, trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Die Zucchiniraspel portionsweise zu den Eiern geben und dann vorsichtig die trockenen Zutaten untermischen, bis sich alles zu einem homogenen Teig verbunden hat.

Das Backrohr auf 200°C Ober-/Unterhitze (180°C Umluft) vorheizen. Eine Kastenform mit Öl bepinseln und mit etwas Mehl bestreuen. 

Den Zucchiniteig in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen. Das Zucchinibrot ca. 15 Minuten abkühlen lassen, erst dann aus der Form stürzen und vor dem Anschneiden ganz auskühlen lassen.

 

 

Das könnte dir auch gefallen …
Schnelles, gesundes Zucchinibrot

Das könnte dir auch gefallen