Klassische Osterpinzen, mit aromatischem Gewürz

Klassische Osterpinzen

Wer ist auch der Meinung, Osterpinzen sollten einfach und klassisch gebacken werden? Wenn es auch bei dir schmecken soll, wie bei Oma, ist dieses Rezept genau das Richtige für dich! Mit wenigen Zutaten und einer besonderen, aromatischen Note, verleihst du deinen Pinzen das gewisse Etwas und wirst deine Lieben zuhause begeistern!

Zutaten Aromawein:

  • 1/8 lt Weißwein
  • 2 g Anis ganz

Zutaten Teig:

  • 500 g Mehl glatt
  • 3 Dotter, 1 Ei
  • 70 g Staubzucker
  • 100 g Butter
  • 1 TL Salz
  • 1/8 lt Milch
  • 1 Pkg Trockengerm f. 500 g Mehl
  • Zitronenabrieb

Zubereitung Aromawein:

Den Wein mit dem Anis Gewürz kurz aufkochen. Danach zum Abkühlen bei Seite stellen. (Inzwischen kann bereits der Teig zubereitet werden.) Wenn der aromatisierte Wein später abgekühlt ist, diesen abseihen, denn das Anis Gewürz kommt nicht in den Teig!

Zubereitung Teig:

Die Milch mit den Eiern, dem Zucker und der Butter lauwarm erwärmen und verrühren, bis sich alles gut miteinander verbunden hat. Mehl, Trockengerm und Salz, miteinander vermischen. Den aromatisierten Wein und die warme Milch/Eier/Butter Mischung zugeben, Zitronenabrieb hinzugeben und alles sehr gut zu einem homogenen Teig verarbeiten. Den Teig ca. 50 - 60 Min. zugedeckt an einem warmen Ort rasten lassen.

Zubereitung Pinzen:

Nach der Gehzeit, kleine Kugeln formen und diese mit Ei bestreichen. Die Kugeln erneut etwa 15 - 30 Min. am Blech rasten lassen. Nach der Gehzeit, das Backrohr auf ca. 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und die Pinzen nochmals mit Ei bestreichen. Mit der Spitze einer Schere ganz in die Kugel stechen und einmal der Länge nach Einschneiden, drehen und der anderen Länge nach einschneiden, sodass ein Kreuzschnitt entsteht. Die Pinzen können auch nur 1 x eingeschnitten werden! Danach direkt ins Rohr geben und ca. 20 Minuten backen.

Eure Elly

Klassische Osterpinzen, mit aromatischem Gewürz

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar